Food Hopping in München

Wir arbeiten an weiteren kulinarischen Elebnis-Touren in Deutschland – bald auch in München!

Food Tour München – Entdecken sie Deutschlands südliches Flair in München!

München – Stadt der Traditionen

München ist nach Berlin wahrscheinlich die bekannteste Stadt Deutschlands. Am bekanntesten ist sie natürlich für das Oktoberfest, das größte Bierfest der Welt. München ist jedoch viel mehr als das Oktoberfest. Sie ist nicht nur die bayerische Landeshauptstadt, sondern auch die drittgrößte Stadt Deutschlands mit 1,5 Millionen Einwohnern. Es ist auch ein kultureller Hotspot in Deutschland. München wurde im Jahr 1158 gegründet und kann auf eine fast 900-jährige Geschichte zurückblicken, in der es im 19. Jahrhundert bis zum Ende des Ersten Weltkriegs die Hauptstadt seines eigenen Königreichs wurde.

Oktoberfest and Hofbräuhaus – Die Sehenswürdigkeiten Münchens

München ist weltbekannt für seine Hauptattraktion, das Oktoberfest. Das Oktoberfest wurde erstmals im Jahr 1810 zur Feier der Hochzeit von Kronprinz Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen abgehalten. Es hat sich zum jährlichen und weltgrößten Bierfest entwickelt, das wir seitdem kennen. Mit dem Oktoberfest und München verbunden ist auch das Hofbräuhaus am Platzl. Dieses „Brauhaus“ ist wahrscheinlich die berühmteste Bierhalle der Welt, in der Besucher aus aller Welt traditionelles bayerisches Essen probieren, das aus Weißwurst, Brezel und natürlich einem Bier besteht. München ist jedoch viel mehr als Oktoberfest und Hofbräuhaus. München hat aufgrund seiner langen Geschichte viel zu bieten. Ein Muss für alle Besucher ist der Marienplatz, der große Platz im Zentrum der Stadt. Dieser Platz ist nach der Mariensäule in seiner Mitte benannt und auch das Münchner Rathaus befindet sich hier. Zweimal am Tag, um 11 und 17 Uhr ein Glockenspiel ertönt und erzählt eine kleine Geschichte, gespielt von einigen Zinnfiguren. In München gibt es auch viele verschiedene Kirchen, die einen Besuch wert sind. Die Peterskirche zum Beispiel ist die älteste Kirche in der Münchner Innenstadt und reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Am bekanntesten ist wohl die Frauenkirche, die als Dom der Erzdiözese München fungiert. Interessant ist auch die Residenz, das ehemalige königliche Schloss der bayerischen Könige, das größte Stadtschloss Deutschlands und heute ein Museum für Innenarchitektur. Für diejenigen Besucher, die eine Pause vom Trubel Münchens einlegen möchten, ist der Englische Garten die erste Wahl. Mit einer Fläche von 3,7 km2 ist er einer der größten Stadtparks der Welt und sogar größer als Manhattans berühmter Central Park. Für Erfrischungssuchende gibt es im gesamten Park mehrere Biergärten, die berühmteste in der chinesischen Pagode. Oft gibt es sogar eine Blasmusik-Blaskapelle, die traditionelle bayerische Musik spielt und in Lederhosen gekleidet ist.
Schließlich hat München auch sportbegeisterten Besuchern einiges zu bieten. Es ist nicht nur die Heimat der Fußballmannschaft Bayern München, Deutschlands erfolgreichster Mannschaft, sondern war auch Austragungsort der Olympischen Sommerspiele 1972. Die meisten Sportanlagen existieren noch heute und können im Olympiapark besichtigt werden, einschließlich des Olympischen Dorfes.

Food Tour München – ein genussvoller Spaziergang

Eine Food Tour München ist eine geführte Wanderung, bei der Sie München auf eine noch nie dagewesene Weise erkunden können. Sie können nicht nur einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Münchens besichtigen, sondern auch verschiedene Speisen und Getränke wie Brezel, Weißwurst, Leberkäs, Kässpatzn oder Germknödl und natürlich die Vielfalt der lokale Biere. Bei einer Food Tour München können Sie auch mit Einheimischen und ihrer Kultur in Kontakt treten, eine Erfahrung, die nur wenige andere machen können. Eine Food Tour München ist genau das Richtige für alle, die gerne Neues entdecken.